Wohnungsübergabeprotokoll

 

Home | Formular

Die Verwendung eines Wohnungsübergabeprotokolls ist in jedem Fall sinnvoll. Mit der Hilfe dieses simplen Übergabeformulars dokumentieren Sie die ordnungsgemäße Übergabe der alten Wohnung und lassen sich das vom Vermieter (oder dessen Beauftragtem) bestätigen.

Daher lautet unser erster Tipp gleich:
Verzichten Sie nie auf ein Wohnungsübergabeprotokoll! Das gemeinschaftliche Ausfüllen des Formulars bereitet zwar zugegebenermaßen etwas Aufwand. Doch lohnt sich dieser, da Sie hiermit eine Bestandsaufnahme in den Händen halten, die dem Zustand der Wohnung entspricht, genauso wie sie die Wohnung hinterlassen haben.
Eine Verpflichtung dazu, ein Wohnungsübergabeprotokoll anzufertigen, besteht häufig nicht. Im Falle von gerichtlichen Auseinandersetzungen ist es jedoch das wesentliche Dokument überhaupt, mit dessen Hilfe sich die Situation einer zuvor angemieteten Wohnung dokumentiert. Woran liegt das? Vermieter und Mieter bezeugen (Kraft ihrer Unterschriften) den Sachverhalt aller der Verhältnisse, die bei einer protokollierten Wohnungsübergabe festgehalten wurden.


Kostenloses Angebot für den Umzug mit Möbelspedition erstellen lassen
 

Ich ziehe von nach

und möchte Angebote an



Ich werde umziehen/ich bin umgezogen

von:PLZ Ort nach:PLZ Ort


Eher zu Vorteil von Mietern
Mag das Wohnungsübergabeprotokoll auch zunächst dem Vermieter vermeintliche Vorteile zuspielen - in der Praxis ist genau das Gegenteil der Fall: Hat ein Vermieter beispielsweise in einem Wohnungsübergabeprotokoll einmal bestätigt, dass der bisherige Mieter (Sie) die angemietete Wohnung ordnungsgemäß übergeben haben, so bietet sich ihm (juristisch gesehen) kaum eine Handhabe gegen den bisherigen Mieter vorzugehen. Das gilt im Zweifelsfall auch für mündlich vereinbarte Details. Denn auch hier gilt: Mündliche Nebenabsprachen sind fein, aber wirken sich (ohne Zeugen) selten verbindlich vor Gericht aus.
 
Ein Beispiel: In Ihrer vormals bewohnten Mietwohnung ging der Badezimmerspiegel zu Bruch. Bei der Endabnahme der Wohnung sichern Sie dem Vermieter (oder dessen Vertreter) zu, den Schaden kurzfristig zu beheben. Daraufhin verzichtet dieser ggf. wohlwollend auf eine Erwähnung dieses offensichtlichen Mangels im Übergabeprotokoll. Jubeln Sie an dieser Stelle oder verhalten Sie sich vielmehr korrekt? In moralischer Hinsicht sind Sie zweifellos zum Ersatz des Spiegels verpflichtet. Im Falle einer gerichtlichen Auseinandersetzung möglicherweise nicht. Doch könnte der Vermieter die Rückführung der Mietkaution hinauszögern, die seinerzeit gemeinschaftlich hinterlegt wurde. Demzufolge gilt: Halten Sie sich tunlichst an alle Formen von Absprachen, unabhängig davon, ob diese nun in einem Wohnungsübergabeprotokoll fixiert wurden oder nicht.
wohnungsübergabeprotokoll

Wann ist ein Wohnungsübergabeprotokoll sinnvoll?
Immer, lautet die einfache Antwort. Ein Protokoll macht Arbeit, verursacht jedoch keine Kosten. Der Einsatz ist ausschließlich zeitlicher Natur. Tipp: Schließen Sie sich mit Ihrem Vermieter kurz und vereinbaren Sie eine gemeinsame Begutachtung der Wohnungsräume. Diese sollten Sie zuvor in einem sauberen Zustand gebracht haben. „Besenrein“ ist ein in diesem Zusammenhang oft gelesenes Stichwort.

Jetzt neue Wohnung einfach und kostenlos online ummelden.

Tipps für die Übergabe einer Wohnung
Die Wohnung sollte in jedem Fall vollkommen leer geräumt sein. Verbleibende Möbelstücke befördern Sie unnötig in eine defensive Haltung. Versuchen Sie vielmehr, mit „Extras“ zu punkten. Wirkungsvoll ist, wenn Sie statt der obligatorischen drei Drähte simple Glühbirnen anbringen, die die Wohnräume beleuchten. Selbst dann wirkt diese Maßnahme, wenn Sie die Wohnungsübergabe bei Tageslicht vornehmen. Der Anschluss von behelfsmäßigen Fassungen (einschließlich von billigen Glühlampen) kann gleich nach der Demontage Ihrer Lampen  geschehen. Die Wirkung auf den Nachmieter ist enorm, auf den zum Protokoll „Beauftragten“ sicherlich ebenso.

übergabe der alten wohnung beim auszug Wohnungsübergabe stressfrei gemacht
Die Wände sollten sauber und frei von sichtbaren Bohrlöchern sein. Verwenden Sie eine einfache Gipsmischung, die in jedem Baumarkt erhältlich ist, um die von Ihnen verursachten Bohrlöcher wirkungsvoll zu kaschieren. Sofern eine Einbauküche vorhanden ist, die Ihr Nachmieter übernimmt: Reinigen Sie diese gründlich. Der Zustand einer Einbauküche ist die „Visitenkarte“ des Vormieters.
Eine ordentlich hinterlassende Einbauküche verschafft Ihnen Pluspunkte – sowohl auf den Seiten des Wohnungsübergabeprotokolls, als auch bei einem möglichen, späteren Kontakt zu den Nachmietern. Ähnliches gilt für das Bad. Vermeiden Sie Fußabdrücke auf den Fliesen und hinterlassen Sie das Bad in einem reinlichen Zustand. Tipp: Ein paar zurückgelassene, halbvolle Reinigungsmittelflaschen belegen Ihre „sanitäre“ Grundeinstellung - und zwar anschaulich.

Weitere Tipps für die Wohnungsübergabe
Entfernen Sie Ihre Namensschilder sorgfällig. Das gilt für die Türbeschriftungen wie auch für die Bezeichnungen in der „Klingelleiste“. Übergeben Sie alle Wohnungsschlüssel vollständig. Das gilt auch für die Schlüssel für den Briefkasten. Wer nicht alle (vormals übergebenen Schlüssel) in der exakten Anzahl wieder aushändigen kann, der heimst sich damit unnötige Minuspunkte bei der Wohnungsübergabe ein.
 
Wohnungsübergabe
Weisen Sie auf technische Unzulänglichkeiten hin, die Sie während der Anmietung der Wohnung immer schon gestört haben. Diese Dinge füllen ggf. Ihr „Pluskonto“ auf, sollte es zu kritischen Punkten kommen. Hier klemmte chronisch ein Fenster. Dort gab es stets eine feuchte Stelle. Ggf. war die Duschhalterung schon bei der Wohnungsübergabe ein „Provisorium“. Idealerweise notieren Sie sich solche Mängel bereits vor der Wohnungsübergabe und zücken Ihre Notizen alsdann, sobald es Ihnen während der Aufnahme des Wohnungsübergabeprotokolls sinnvoll erscheint.

Die Schlüsselübergabe
Der Akt der Schlüsselübergabe ist gleichzeitig der Vollzug, die zuvor bewohnte Mietwohnung für immer (das ist die Regel) zu verlassen. Fortan wird Ihr bisheriges Zuhause „frei“. Unter Umständen sind Ihnen die Nachmieter sogar bekannt. Wie dem auch sei: Der Zeitpunkt des Wohnungsübergabeprotokolls fällt meistens mit der Aushändigung aller Wohnungsschlüssel zusammen. Wer mit Leuten unter einem Dach lebte, der war Bestandteil einer Gemeinschaft. Manche der Mitbewohner mochte man nie. Von jenen, die man mag, sollte man sich stets verabschieden. Das gilt insbesondere für ältere Hausbewohner, die gelegentlich „kauzig“ auftreten, doch oft mehr Anteil an Ihrem persönlichen Leben nehmen/nahmen, als es einem bewusst - oder lieb ist. In jedem Fall sollten Sie sich (spätestens nach der Schlüsselübergabe) bei denen verabschieden, zu denen Sie während Ihrer gemeinsamen Zeit unter einem Dach, ein gutes, nachbarschaftliches Verhältnis pflegten.
alte wohnung auszug übergabeprotokoll




Impressum  


Günstige Umzugsunternehmen lassen sich per Online-Suche finden. Einfach Umzugsdaten bekannt geben und die Angebote der Umzugsspeditionen vergleichen.



Sofortkredit ab 3,59% rotierende Kreditbeispiele